Zum Inhalt springen

Chateau Championship 2016.2

Vorbei geht ein grandioses Chateau Championship! 13 steelharte Darter fanden sich zum Pfeilewerfen um den hölzernen Pokal im Souterrain des Chateau ein. Die Gruppenauslosung verhieß schon ein spannendes Turnier, und so kam es nach erbitterten Duellen zu zwei bis dato ungeschlagenen Gruppensiegern Julian Radünz und Christopher Schnitt, dahinter reihten sich Hannes He und Daniel Merla ein.
„C’mon Chris“ konnte sich dort mit 3-1 durchsetzen, während der „K-Village Conqueror“ ohne Legverlust 3-0 ins Finale einzog. Den dritten Platz konnte Hannes für sich entscheiden.
Das Finale, 2 Uhr war lange durch, ging anfangs an Chris vorbei, sodass zackig ein 3-0 für Julian auf dem Brett stand. Das 3-1 kam noch einmal mit startken Darts hinterher, aber der Sieg ging mit 4-1 samt Pokal, Urkunde und Preisgeld an den Hausherren Julian.
Mit 4 180s, ungezählten 140, einigen Über-100-Checkouts und weiteren 180ern auf dem Practice Board konnte das Turnier auch mit vielen Highlights glänzen.
Wir freuen uns nun auf eine kleine Pause in der Peel & Deel Tour, ehe es im Frühjahr nach der Darts WM weitergeht! Danke an alle Teilnehmer für diese sportliche Praline!