Zum Inhalt springen

Waldstraße Invitational Norderstedt

12 ambitionierte Steeldarts-Freunde trafen sich am Abend des 11.02.2017 zur Austragung des 1. Waldstraße Invitationals. Organisiert wurde das Turnier durch Gastgeber Jan „Rocket“ Räther, der neben einer ausgezeichneten Keller-Location auch noch für ausreichend Speis und Trank sorgte.

Nachdem alle angemeldeten Spieler in Norderstedt eingetroffen waren, traf die Auslosung, wie fast schön üblich, auf entsetztes Feedback bei den Kontrahenten. Schlussendlich wurde das Los aber von allen anstandslos akzeptiert und das Turnier begonnen.

Die Gruppenphase zog sich aufgrund des vermehrt auftretenden „Double-Trouble“ in die Länge. Die Halbfinals, bestimmt aus den Gruppen-Ersten und -Zweiten, konnten Julian „Conqueror“ Radünz und Andreas „Witzeeze Warrior“ Tolle für sich entscheiden.Den dritten Platz errang Cri Ralfs, der sich zuvor unglücklich gegen Andreas im Halbfinale geschlagen geben musste.

Das Finale am frühen Morgen ging mit 3-0 für Julian Radünz aus, der neben der „Waldstraßentanne“ als Pokal außerdem den Preis für die erste Turnier-180 gewann (von insgesamt 2 180ern ) . Cri Ralfs konnte den Preis für das höchste Checkout von 100 Punkten gewinnen.

Die Teilnehmer bedankten sich bei Jan für die reibungslose Organisation und pochten auf eine Fortsetzung. Der Gastgeber stimmte dem zu und kündigte die Waldstraße Open an, welche dann nach dem üblichen Anmeldeverfahren der Piel&Deel Tour offen sein sollen.